Jazzmaler Adi Schmölzer stellt in Gerersdorf aus – Und wieder ist ein Bluesseminar in Heiligenkreuz Geschichte

„Er ist gut…“ meinte Professor Gerhard Kisser, Gründer des Freilichtmuseums Ensemble Gerersdorf, Künstler, Kurator, Kulturmanager, als er das erste Mal mit Adi Schmölzers Werken konfrontiert war. Prompt erfolgte eine Einladung in die von der Kunstszene sehr geschätzte Galerie im Freilichtmuseum. Diese Einladung wird von uns gerne weitergegeben… Samstag, 6. Juni 2015, 18:00 Uhr, Freilichtmuseum Gerersdorf, „Adventures of Bugs Hunter“ – so nennt der Künstler seine Ausstellung. Musikalisch umrahmt wird das Event von Zappa von der Bluespumpm und von Judith von den Wild Irish Lasses. Anzumerken ist, dass sich die drei Künstler bei einer Ausstellung in Halbturn im Nordburgenland kennenlernten und dass es bereits mehrere gemeinsame Projekte gab: Bluespumpm-Bilder und -Objekte und ein Bluespumpm-Konzertbanner von Adi Schmölzer sowie eine Kunstperformance im Wackelstein-Areal in Amaliendorf im Waldviertel.

Im folgenden Video erklärt Adi Schmölzer, wie er den Zusammenhang zwischen Jazz/Blues und seinen Bildern empfindet: https://www.youtube.com/watch?v=ZGh_3UlPm6c

Hier ein Video von der Wackelstein-Performance, die von Zappa mitgestaltet und musikalisch umrahmt wurde: https://www.youtube.com/watch?v=R-7W4liNswI

Mit ein wenig Verspätung wird die Kristallquelle-Akademie auch vom Bluesseminar in Heiligenkreuz berichten, das fünftägig zu Pfingsten stattfand (Veranstalter: limmitationes – Udo Preis: http://www.limmitationes.com)
topimage-3image-1image-2