Was zu viel ist, ist zu viel | Mut für Veränderungen (Kongress)

Ein neuerlicher Aufruf zur Mäßigung in einer Zeit, in der noch mehr Auseinanderdriften das Letzte wäre…

Wir bemühen uns, ein offenes Forum zu sein. Es ist uns aber auch die Reinhaltung  (Kristall auch als Symbol für Reinheit zu verstehen) von Institutionen wichtig, die zu einer positiven Entwicklung beitragen sollen. Deshalb melden wir uns, was bisher noch nie in all den Jahren vorkam, heute einmal mit einer gewissen Strenge zu Wort. Zwei neue Kristallquelle-Stellungnahmen sollen verdeutlichen, was damit gemeint ist:

Kein guter Dienst (21. bzw. 23.10.2016) https://akademiestegersbach.wordpress.com/statements-der-kristallquelle/kein-guter-dienst/

Wenn Umtriebe bedenklich werden (24.10.2016) https://akademiestegersbach.wordpress.com/statements-der-kristallquelle/wenn-umtriebe-bedenklich-werden/

Was bisherige Netzwerk-Kontakte anbelangt, werden wir die bisherigen Eintragungen überprüfen und Erwähnungen von Aktivitäten entfernen, die sich als bedenklich entpuppen. Bedenklich in Form von Unruhestiftung, Verleitung z uproblematischen Handlunge, welcher Art auch immer. Gerne vernetzen und unterstützen wir Projekte und Initiativen, die offen und kooperationsbereit sind. Keine Unterstütuung findet, was dem „Gesamtorganismus“ Gesellschaft unzuträglich ist.

Ob nun galoppierendes Ego, idealistische Naivität oder ein pfuscherischer Kompensationstrieb die Triebfeder zu unausgewogenen Aktivitäten ist, das ist im Grunde genommen egal. Fakt ist, dass es Sinn machen würde, kostbare Energien in konstruktive Bahnen zu lenken. Bei mündigen Menschen darf angenommen werden, das sie ihre Ausgangssituation und ihr Handeln gründlich überdenken. Dass sie jemand gerade in einer finanziellen Notlage oder in einem sonstigen Ausnahmezustand befindt, mag ja entschuldigend sein, aber es gibt doch so etwas wie einen Hausverstand…

Hier ein aktueller informativer Artikel:

http://www.kleinezeitung.at/home/5110901/Wachsendes-Problem_Obskure-Gruppe-bedraengt-steirische-Aemter?xtor=CS1-15

 

 

Hier zum Ausgleich etwas Erfreuliches. das wir hier posten und auch noch an anderer Stelle weitergeben werden. Wir freuen uns über eine neue Vernetzung und die Einladung zu einem Kongress in der Nähe von München.

mail-anhang

MUT FÜR VERÄNDERUNGEN

KONGRESS IN EBERSBERG

20. November 2016
„ALTER SPEICHER“
Klosterbauhof 4
Buchungen: 08092-25 59 205
oder http://www.kultur-in-ebersberg.de
Tagespreis 39,00 € incl. Filmabend
Kinder u. Jugendliche vergünstigt

Die AKADEMIE FÜR INTEGRALES BEWUSSTES LEBEN, in Einschreibung, veranstaltet den Kongress MUT FÜR VERÄNDERUNGEN.
Info unter Bärbel-Elisabeth Gehrling, Tel. 08092-88730 und http://www.mut-fuer-veraenderungen.de

Die Referenten zeigen Möglichkeiten auf, wie JEDER sein Leben sofort verändern kann, für ein gesundes, umweltverträgliches Leben.

Es wird ein informativer, praxisorientierter Kongress mit Referenten und Künstlern aus der näheren Region. Sie werden für Fragen und weiteren persönlichen Kontakten zur Verfügung stehen. Wir leben in einer Zeit des Wandels und wir sind Teil davon. Lasst uns gemeinsam sinnvolle, friedliche und freudevolle Lösungen anstreben. Empfehlung: Gleich buchen und sich den besten Platz sichern. Film „Tomorrow“, die Welt ist voller Lösungen“, ab 20.00 Uhr, im Preis inbegriffen.

kongress-plakat-a4_10-16

kongress_flyera5_10-16_1

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Ein Gedanke zu „Was zu viel ist, ist zu viel | Mut für Veränderungen (Kongress)

  1. Hey, wowww…… endlich ein Lichtblick und ein vernünftiges Statement zu diesem Thema – Ihr sprecht mir aus dem Herzen, Danke

    LG. Reinprecht Christian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s