Bindu, Schmid, Kubile

Bildschirmfoto 2014-01-06 um 07.05.34

Info vom 10.1.2014

Liebe Leute!

Ich hoffe Ihr konntet Euch über die Feiertage ausruhen, besinnen und für das neue Jahr ausreichend mit frischer Energie aufladen.

Die künstlerische Planungsphase ist meinerseits/unsererseits noch nicht abgeschlossen, aber Ihr seht hier bereits die ersten Termine für ein rhythmisch-musikalisches Miteinander.

Bitte meldet Euch dafür (bis auf Punkt 3) bei mir an – per Mail oder auch telefonisch: 0676 7505574, http://www.rhythmuse.at.

Wir freuen uns auf gemeinsames Grooven, bis dahin alles Gute von Karin und auch von Norbert

1.) Workshop
Trommeln für Kinder von 6-10

Zeitort: Fr 10.01.2014, 14:00-15:00, Prinz-Eugen-Straße 10
7423  Pinkafeld bei Hannes Guth, http://www.netzwork.at/guth-musik/

Einfache Rhythmen aus Afrika, Indien, aus dem Orient, dem Balkan und aus der Karibik erwecken die Offenheit der Kinder für kulturelle Vielfalt sowie für ein sinnliches Erleben von Gruppendynamik, Eigenwahrnehmung und Kommunikation.
Das Ensemblespiel mit einfachen Arrangements fördert Aufmerksamkeit und Gruppengemeinschaft.
Mittels Sprechsilben, kreativ eingesetzten Wörtern, einfachen Liedern sowie durch auflockernde Bewegungsübungen und –spiele erfahren die Kinder zusätzliche Ausdrucksmöglichkeiten.

Leitung: Karin Bindu

Instrumente: Leihgebühr für Instrumente der Firma Drumparam (www.drumparam.at):
€ 3.-/ Stunde/Trommel. Pauschalvereinbarungen sind möglich!
2.) Workshop
Transkulturelle Perkussion für AnfängerInnen

Zeitort: Sa 18.01.2014, 15:00-19:00, Prinz-Eugen-Straße 10
7423  Pinkafeld bei Hannes Guth, http://www.netzwork.at/guth-musik/

In diesem Workshop werden einfache Rhythmen und Arrangements des Orients, der Karibik und Westafrikas auf westafrikanischen Djembe Trommeln, Basstrommeln und Small Perkussion vermittelt.
Die beiden Perkussionisten erläutern unterschiedliche Spieltechniken und rhythmische Besonderheiten der jeweiligen Kultur und demonstrieren diese an Originalinstrumenten.
Das Spiel der teils neu arrangierten und transkulturell gemischten Grooves fördert das sinnliche Erlebnis von Gruppendynamik, Eigenwahrnehmung und nonverbaler Kommunikation.

Leitung: Karin Bindu und Norbert Schmid

Instrumente der Firma Drumparam (http://www.drumparam.at) stehen für eine Leihgebühr von € 3.-/Stunde/Instrument zur Verfügung, Notenmaterial wird am Ende des Workshops verteilt!

3.) Fortbildung Kulturübergreifende Rhythmik Erleben (Wien)

Für LehrerInnen aller VS und AHS/BHS Schultypen

Ziele: Erweiterung der rhythmischen Ausdrucksmöglichkeiten, das Erwecken von Interesse an der Rhythmik anderer Kulturen durch Wissensvermittlung im Musikunterricht, die Anwendung von visuellen, akustischen und motorischen Methoden im Unterrichten von Rhythmen sowie die Fähigkeit neu erlernte Rhythmen zu einem einfachen Mix zu arrangieren.
Zeit: 21.02.2014, 15:30-19:30
Anmeldung über Inskription an der PH Wien!

Ort: PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN
Institut für Fortbildung (APS, WMS, KGP, SO)
1100 Wien, Grenzackerstraße 18
Tel.: +43 1 601 18-3501 ~ Fax: +43 1 601 18-3502
Web: http://www.phwien.ac.at ~ E-Mail: InstitutPE1@phwien.ac.at
4.) Workshop
Transkulturelle Perkussion für Fortgeschrittene

Zeitort: Sa 08.03.2014, 15:00-19:00, Prinz-Eugen-Straße 10
7423  Pinkafeld bei Hannes Guth, http://www.netzwork.at/guth-musik/

In diesem Workshop werden bereits erlernte Rhythmen und Arrangements des Orients, der Karibik und Westafrikas auf westafrikanischen Djembe Trommeln, Basstrommeln und Small Perkussion vertieft und durch südindische Rhythmik ergänzt.
Wir erarbeiten ein polyrhythmisches Arrangement aus Westafrika und ein multikulturelles Groove Mix mit Intro, Blockage, Breaks und Schlussphrasen.

Anmerkung am Rande: Die Resonanz des Menschen auf die Rhythmen anderer Kulturen kann emotionale Reaktionen verschiedenster Natur erzeugen.

Leitung: Karin Bindu und Norbert Schmid

Instrumente der Firma Drumparam (http://www.drumparam.at) stehen für eine Leihgebühr von € 3.-/Stunde/Instrument zur Verfügung, Notenmaterial wird am Ende des Workshops verteilt!
P.S.:
_______/ Erklärung gemäß § 107 TKG
Seit 1. März 2006 dürfen e-Mail-Zusendungen ausschließlich mit dem Einverständnis der
EmpfängerInnen zugesendet werden.
Sollten Sie keine weiteren Informationen der Rhythmuse und des Vereins Kubile erhalten wollen, bitte ich um ein kurzes Retourmail, vielen Dank!

Karin Bindu, Mag.a Dr.in phil.
Kultur- und Sozialanthropologin, Perkussionistin
Tel: 0676 7505574
http://www.rhythmuse.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s