CasaIoSono

Leider dürfte der Veranstaltungs-Betrieb eingestellt sein.

GRAZ

http://www.casaiosono.at/

Herzklangabend im IOSONO  jetzt jeden Mittwoch um 17h

Nächster CLUB PHILO SOPHICA Termin am Mittwoch, 10. September 2014

Scusa, Liebe Freunde ! und erneut hab ich einen trifftigen Grund, euch zu kontaktieren:

der Fehlerteufel hat mich besucht, lieben Gruß auch; nur Allah maßt sich an fehlerlos zu sein !

– es soll natürlich heißen :

Mittwoch 10.September um 19h: Giordano Bruno Philosophicum mit Klaus Bielau und Hannes Weinelt
Die Feuer der Ewigkeit – Giordano Bruno brennend im ewigen Jetzt

Giordano Bruno – einer der ganz Großen, ein Sucher nach Wahrhaftigkeit und den unsterblichen Werten,

die in der italienischen Renaissance aufs neue erwachten, einer der das Gestümper der Autoritäten und die Gewalt

der Kirchen jener Zeit nicht ertragen konnte; einer, der seine Erkenntnisse und Überzeugungen,

die in einem tiefen Erkennen der Zusammenhänge, der Unendlichkeit des Universums und der Größe des wahren Menschen wurzeln,

an alle, die ihn hörten, verschenkte; einer der wie so viele andere durch die Länder verfolgt, geschmäht, und letztlich getötet wurde.

Doch umso stärker kann die Wahrheit bis in unsere Frage brennen – als ein Erbe, als ein Auftrag an uns nachgeborene …

Hannes Weinelt, Leiter von Treffpunkt Philosophie/Neue Akropolis Österreich und

Klaus Bielau, Philosoph, Musiker, Regisseur, Autor, Ganzheitsmediziner

Danke, liebe Freunde, in eurem Kreis das Licht der Wahrheit erneut entzünden zu dürfen…

herzlich willkommen also zu einem wahrhaft philosophischen Abend mit Essen und Trinken hier im Casa Iosono !

 

—————————————————————————————————-

 

Liebe Revolutionäre, herzlich willkommen beim  CLUB PHILO SOPHICA !

Seid gegrüßt meine Lieben,  willkommen im Spiel der Veränderung !

Schlaue Menschen sprechen von der wechselseitigen Beziehung der Dinge die uns umgeben,

so auch die Veränderung unserer Welt; wir haben noch immer die Wahl, sie zu erleiden oder sie zu sein.

Wir haben für uns erkannt: wir sind die Veränderung !

Hier  zum kommenden Philosophicum ;

Wir feiern die Synthese kreativer Methoden und laden Euch ein diese spielerisch kennen zu lernen.

Dieser Abend ist eine Komposition aus Herzklang, den Methoden aus Dragon Dreaming,

dem Systemisch Konsensieren-Prinzip und dem offenen Projekt Spiel, um Träume zu realisieren.

Die meisten Träume starten allein und sterben allein.

Deshalb brauchen die meisten Träume schon bald ein Dream Team um Sie zu verwirklichen.

Hier ist nicht die rede von Konsumträumen, denn diese befriedigen nur kurzfristig. Langfristig erfüllend ist,

wenn wir finden, was wir nicht kaufen können, wenn wir unserer Seele schöpferischen Ausdruck geben.

Das Gefühl für die Ewigkeit zu lieben, zu lernen, zu lachen und Träume gemeinsam zu verwirklichen ist unbezahlbar.

Hol eigene Ziele & Ideen aus der Schublade oder finde Jemanden, dessen Traum Du teilst und Deinen Potentialen einbringen magst,

damit ein Dream Team entsteht und Träume Wirklichkeit werden! Wir starten bei dieser Veranstaltung (offline) einen spielerischen Teambuilding Prozess,

der online fortgesetzt werden kann, damit sich die richtigen Menschen finden, bis das Dream Team in der Realität Taten folgen lassen kann.

Qualität geht vor Quantität, deshalb bitte vorher anmelden, da die Veranstaltung mit max. 24  Personen begrenzt ist und das Publikum Mitten Drin, statt nur dabei ist.

Tags: Dragon Dreaming, Systemisches Konsensieren, Crealiity, Positive Psychologie, Stigmergie – Termitenintelligenz,

Selbstorganisierend, Divergentes Denken,  dezentral organisierten System, open Innovation, crowd sourcing,

individuelle Kooperation,open source, Commons, Ecommony, Peer Economy, Herzklang, Herzintelligenz

 
Das kommende revolutionäre Philosophicum am Mittwoch 12. März 2014 um 19h also :
 

Zukunftswerkstatt : Vortrag und Planspiel mit Georg Brandenburg ( dreagondreaming.at )

Hagen Schmidt ( Crealiity.com ) Dominik Berger ( sk-prinzip.eu ) und gue Hauer ( sonocuore.com )

Heissa, das wird ein feines Spiel; erst ein wenig erklären, dann ein wenig spielen, ein bisschen träumen bei Herzmusik,

um dann den Blick aufs Große Ganze zu gewinnen – in dieser Form eine Prämiere, deshalb bitten wir die Spielfreudigen

unter euch hierher und bitte bitte anmelden !

Also, herzlich willkommen zum Zukunftsworkshop mit Georg, Hagen, Dominik und Günter

Ausserirdischen Wein, Saft, Aufstrich, Käse Brot und Knabbereien gibts dazu.

Sehr magisch diese Abende, soviel ist gewiss…

Und ich freu mich schon jetzt !

Mitzubringen sind : Herz und Verstand ( + 12 €uronen als DB)

Um Anmeldung wird gebeten : kontakt at casaiosono.at

Namaste ! euer gue

Liebe Revolutionäre, herzlich willkommen beim  CLUB PHILO SOPHICA !

Willkommen in Chor der Genasführten ( an der Nase geführten ) !

Der Fasching nähert sich seinem Höhepunkt : Lei Lei ; und niemand zeigt sich wirklich verantwortlich für das, was sich rund um die Hypo abspielt : – Das-Hypo-Alpe-Adria-Desaster-fuer-Dummies http://www.my-metropolis.eu/2014/Nachrichten/Politik/Das-Hypo-Alpe-Adria-Desaster-fuer-Dummies.php – Ich möchte euch nun einladen, konstruktiv zu bleiben und ausserhalb von Empörug, Polemisierung, Schuldzuweisung und der damit verbundenen Agression / Depressionskonsequenz die Sache einmal anders zu betrachten. Freece frame; wir frieren das Bild der üblichen Polaritäten ein und betrachten das Spiel aus der Meta-ebene; gleich dem Streit von Kindern in der Sandkiste, die sich Sand und Kübel an die Birne hauen, rufen wir zur Vernunft; verlangen aber eine genaue Ursachenrekonstruktion um den Sachverhalt zu klären; die richtigen Fragen also, Versöhnung und hinterher Himbeerlimo wäre meine Lösung. Zentrales Werkzeug aber wäre die Liebe von verantwortlichen Eltern, die aus ihrer Position die Banalität der kausalen Zusammenhänge erkennt.
Und wieder einmal angekommen in der Einfachheit vom Spruch des kleinen Prinzen;

„Hier mein Geheimnis. Es ist ganz einfach: man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Mein Antrag deshalb; die Erstellung einer Herzbetrachtungskommision, – und jede(r) darf mitmachen !

Ein schöner Prozess zeichnet sich derzeit in der Ukraine ab; die nun befreite Opposition wollte sich schon als Sieger dieses unrühmlichen Kampfes wähnen, und wurde von der aufgebrachten Menge mit dem Argument;

Wir wollen wahre Demokratie und wahren Frieden, wir sind das Volk ! gleich (friedlich) verjagt wie die herrschende Partei- das nenn ich Fortschritt, bitte bitte  weiter so !! Das wars auch schon, das Wort zum Sonntag, und ja; wahrscheinlich war ich irgendwann ein Prediger, niemand ist perfekt…

Doch nun zu den aktuellen Veranstaltungen; einmal DAMANHUR II mit Mathias Wölfle zum Philosophicum am Mittwoch, sowie am Samstag ein Klangkonzert der Sinne mit Deno, Hannes und Armin …

Das kommende revolutionäre Philosophicum am Mittwoch 26. Februar 2014 um 19h also :

Entschleierte Geheimnisse aus Damanhur : Vortrag und Debatte mit Matthias Wölfle

Matthias will mit der Fortsetzung der Entschleierung der Damanhur’schen Geheimnisse an den ersten Abend anschließen, hier ein Link zum Vortrag um Zeit der Basisfragen zu schonen.

Absicht dieses Vortragszyklusses ist, eine feste Gruppe von verantwortungsvoll Wissenshungrigen hier im Casa Iosono zu bilden, die sich einmal im Monat zur Weiterbildung treffen; Info beim Vortrag.

Lasst uns also gemeinsam lauschen, fragen, diskutieren, sowie ein bisschen essen und trinken…

Wasser, Wein, Saft, Aufstrich, Käse Brot und Knabbereien gibts dazu.

Sehr magisch diese Abende, soviel ist gewiss…

Und ich freu mich schon jetzt !

Mitzubringen sind : Herz und Verstand ( + 12 €uronen als DB)

Um Anmeldung wird gebeten : kontakt at casaiosono.at

Namaste ! euer gue

philosofica

Seid gegrüßt meine Lieben,  willkommen im Reich des Wassermanns !

Viel Veränderungspotenzial liegt in der Luft, ganz nach dem Geschmack des Wassermanns; alles was nicht mehr passt
wird auch nicht mehr unterstützt, und manchmal noch heftiger,- es wird gleich der Kraft des Uran os  in die Luft gesprengt.
Seid also achtsam; aber sprengt nicht alles auf einmal, und seid hinterher wieder lieb zueinander! Valentinstag kommt bald…
Hier aber zum kommenden Philosophicum ;
Der Botschafter der verbotenen Archäologie, Klaus Dona gibt uns die Ehre seines Besuchs;
Klaus bemüht sich seit Jahren in Vorträgen und Ausstellungen eine andere Geschichte zu belegen, als sie uns dargestellt wird.
Egal ob Riesengestalten oder Kristallschädel, aber auch Techniken die es nicht heute, aber vor zigtausenden Jahren schon gar
nicht geben hätte dürfen, und was nicht sein darf, ist auch nicht !
Nun frag ich mich ob all diese Funde mein heutiges Leben oder gar meinen Kontostand verändern;
mein Stirnrunzeln betrifft die Vehemenz, mit der sich „verbotene Archäologie“ diskreditiert sehen muss;
das betrifft schon die jüngsten Ägyptologen die sich nicht einmal in der Nähe von geouteten Grabungen aufhalten dürfen
wenn sie jemals auf Anstellung hoffen wollen… Welch gewaltige Willenskraft steht hier dahinter, solche Fragen zu verhindern ?!
Das riecht nach Verrat an der Wahrheit, meine Freunde, und es kommt Lust zur Entdeckung auf…
Sollten es Zivilisationen vor zigtausenden von Jahren wirklich geschafft haben, im Einklang mit Natur und Kosmos,
frei von Gewalt, Krank.u.Knappheit zu leben, dann ist es eine der wichtigsten Fragen, wie sie das geschafft haben !
A la longue verändert die Antwort dieser Fragen auch meinen Kontostand…
Das kommende revolutionäre Philosophicum am Mittwoch 12.Februar 2014 um 19h also :
VERBOTENE ARCHÄOLOGIE : Vortrag und Debatte mit Klaus Dona
Klaus wird unser Geschichtswissen mächtig in Frage stellen;
ob unsere Kultur wirklich das Beste ist was es in der Geschichte der Menschheit gab,
er wird uns Bilder uralter Bauwerke zeigen, und er wird uns überzeugen,
wie wichtig es ist, über den Häferlrand zu blicken…
Lasst uns also gemeinsam lauschen, diskutieren, sowie ein bisschen essen und trinken…
Also, herzlich willkommen zum großen Staunen mit Klaus !
Ausserirdischen Wein, Saft, Aufstrich, Käse Brot und Knabbereien gibts dazu.
Sehr magisch diese Abende, soviel ist gewiss…
Und ich freu mich schon jetzt !
Mitzubringen sind : Herz und Verstand ( + 15 €uronen als DB)
Um Anmeldung wird gebeten : kontakt at casaiosono.at“
Der Workshop unseres new-age Barden, Andreas Körber findet wie Geplant statt; und hat noch Plätze frei !
Noch ein Hinweis in eigener Sache :
Herzklangabend im IOSONO  jetzt jeden Mittwoch um 17h ( Info)

Namaste ! euer gue
………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Zitat: Newsletter-Text – ohne Abbildungen

Liebe Revolutionäre, herzlich willkommen beim  CLUB PHILO SOPHICA !
Seid gegrüßt meine Lieben, herzlich willkommen im Saturn, bzw. rotes Pferd – Jahr der Umsetzung !

Hab mir grad die Jahresvorschau von Amadea ( Lunaria ) durchgelesen, und fühle mich darin bestätigt

in diesem Jahr nur mehr „meins“ zu tun; keine Aufschiebungen mehr, jetzt oder nie !

Hocherfreut, das meine Aktivitäten rund ums CasaIosono langsam wurzeln, und viele schöne Menschen sich angezogen fühlen, den pluralistischen Dialog schätzend, sowie Wachstum und Vernetzung nährend, ich danke für euer Vertrauen…

Ab heute hab ich noch ein VerNetzungsWerkZeug dazugeholt; die SurfBox, gleich hinter dem Veranstaltungs Ankünder; wer immer sich berufen fühlt, einen schönen Link in den Themen zu spenden, sei bedankt.

Hier aber zum kommenden Philosophicum ;

Anlässlich des letzten Herzklangkongresses im vergangenen November reihte sich ein netter Zeitgenosse der Klangheilung ein;

Andreas Körber, beherzter und belesener Musik- u.Klangkünstler, und sprach, sang und schwang vom Klang der Heilung. Ein Barde der Neuzeit, tauschte Kittel und Leier mit Jean, Gitarre und Headset; nur gleich Troubadix zum Schweigen zu bringen… Er wird am Mittwoch von den Grundlagen des HeilKlangs erzählen; was es mit der WortKraftSchwingung auf sich hat, und sich schließlich unserem gnadenlosen Diskurs stellen, bei Kaminfeuer, Brötchen und Wein natürlich…

Und ganz zufällig wird er auf seinen Workshop, am 15. Feber, hier im Hause hinweisen : Vom Ende der Angst ( siehe Veranstaltungskalender )
Das kommende revolutionäre Philosophicum am Mittwoch 29.Jänner 2014 um 19h also :
HeilKlang oder die Kunst des rechten Tones – Vortrag  von  Andreas Körber WortKraftSchwingung

Andreas Körber wird uns  erzählen, was man mit dem rechten Ton so alles bewerkstelligen kann,  ob unsere Kultur wirklich das Beste ist was es in der Geschichte der Menschheit zu erwähnen lohnt, er wird uns Bilder magischer Bauwerke zeigen, und er wird uns überzeugen, wie wichtig es ist, über den Häferlrand zu blicken, um aus der Vielfalt der Ausdrucksformen den eigenen zu finden.

Lasst uns also gemeinsam lauschen, diskutieren, sowie ein bisschen essen und trinken…

Also, herzlich willkommen zum schwingenden Klang-Abend !

Bier Wein Saft Aufstrich Käse Brot und Knabbereien gibts dazu.

Sehr magisch diese Abende, soviel ist gewiss…

Und ich freu mich schon jetzt !

Mitzubringen sind : Herz und Verstand ( + 12 €uronen als DB)

Um Anmeldung wird gebeten : kontakt@casaiosono.at“

NEU :  ausgesuchte Webtips

Noch ein Hinweis in eigener Sache :
Herzklangabend im IOSONO  jetzt jeden Mittwoch um 17h ( Info)

Namaste ! euer gue

………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Merken