Projektbeschreibung AkuKuT 2016

Screenshot 2016-03-16 16.38.05Der Aktions- und Kulturtag ist ein „Tag der offenen Tür“, was Kunst und Kultur anbelangt, und gleichzeitig ein Treffen Aktiver und Interessierter.

Das Projekt findet in der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt und ist somit Teil des Europäischen Nachhaltigkeitsnetzwerks ESDN.

Nachhaltige und sozial wertvolle Projekte werden vorgestellt. Dabei handelt wird es sich überwiegend um regionale Projekte handeln.

Der Name des Projekts und des Betreibers/der Betreiberin, Kontaktdaten, sonstige Eckdaten und eine Kurzbeschreibung werden in einem „Menü“ dargestellt. Anhand dieser „Menükarte der regionalen Nachhaltigkeit“ wird nach dem Event ein „Katalog der regionalen Nachhaltigkeit“ (PDF) erarbeitet und im Web verfügbar sein.

Während des Kultur- und Aktionstages dient dieses „Nachhaltigkeits-Menü“ als Gesprächsgrundlage (Themenwahl der BesucherInnen). In den Katalog werden nur Projekte aufgenommen, die mit mindestens einem Ziel der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung konform gehen. Es wird also gefiltert und ergänzt.

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung: https://www.eda.admin.ch/content/dam/post2015/de/documents/20151117-flyer-agenda2030_DE.pdf

Zum Mitmachen eingeladen sind alle regionalen Initiativen, die sich beteiligen wollen und Informationsmaterial zur Verfügung stellen.

Natürlich muss es sich um Aktivitäten handeln, die in den Kontext passen – also nachhaltig, eigenständig, regional, sozialer Aspekt… Der Kulturbegriff ist weit gefasst. Willkommen sind beispielsweise auch Permakultur, sozioökonomische Projekte, Wiederbelebung alter Traditionen…

Die Auswahl von Projekten für den Aktions- und Kulturtag und die Entscheidung, welche Projekte in den Katalog aufgenommen werden, behält sich die Veranstalterin vor.

>> Beteiligte Kunstschaffende und Vortragende

>> Folgende Projekte beteiligen sich: https://akademiestegersbach.wordpress.com/termine-aus-der-fachgruppe/kultur-und-aktionstag-2016/akukut-beteiligungen-2016/

Es wird eine Kontaktliste der Institutionen erstellt, die zugleich die Basis für den geplanten Nachhaltigkeits-Katalog ist.

Dieser Nachhaltigkeits-Katalog wird als PDF auf dieser Seite veröffentlicht werden und findet hoffentlich auch auf anderen Seiten Verbreitung.

Wir freuen uns über Aktionsbeiträge der weiteren Beteiligten! Zum Beispiel Essbares…! 😉

Herzlich,

Lygia („Gia“) Simetzberger von der Kristallquelle

 

Screenshot 2016-03-16 16.16.39

Tipps

Benachbarte Natur- und Kulturgärten

  • Astrosophische Gärten in Zahling
  • Schaugarten von Gerhard Horvath, Deutsch Kaltenbrunn, mit Ausstellung „Feuer und Form“
  • Schaugarten von Haanl Gartengestaltung in Neusiedl bei Güssing
  • Kärutergarten in Söchau (ganzjährig frei zugänglich)
  • Sattlerpark in Rudersdorf – alte Bäume
  • Kurpark in Bad Waltersdorf – schöne Anlage

Benachbarte Lokale

  • Gasthaus Kracher, Neusiedl bei Güssing
  • Gasthaus Vollmann, Neusiedl bei Güssing
  • Gasthaus Antonyus in Rudersdorf
  • Gasthaus zum Alten Weinstock in Rudersdorf (Haubenlokal)
  • Pizzeria Napoli in Eltendorf (einfach, aber gute Pizzas)
Advertisements