Nein zu Glyphosat in Österreich // BABA WANGA, UBUNTU und mehr

Frohe Ostern! News zu den Themen Glyphosat, Strombojen, Frieden, Krebsheilung, Kunst an der Grenze und UBUNTU. Kulturtermine siehe unsere Partnerseite SüdostKULTURnetz. Und in Sachen Aktions- und Kulturtag 2016 ein neues Statement der Kristallquelle, der Essay „Nachhaltigkeit in Kunst und Kultur“.

Infoweitergabe für Global 2000:

Glyphosat Zulassung verhindern

Glyphosat: Wir haben noch EINE letzte Chance!
Wir brauchen heute Ihre Unterstützung: Glyphosat, das
meistgespritzte Pestizid der Welt, steht in der EU kurz davor,
erneut eine Zulassung für weitere 15 Jahre zu erhalten –
obwohl es die WHO im letzten Jahr als „wahrscheinlich
krebserregend beim Menschen“ eingestuft hat.
Die EU-Kommission will die Wiederzulassung des Pestizids
schnellstmöglich durchdrücken. Letzte Woche hat sie dabei
jedoch einen heftigen Rückschlag erlitten: In einer
Probeabstimmung haben einige EU-Länder unerwarteterweise
gegen Glyphosat entschieden – die sicher geglaubte Mehrheit
für die Wiederzulassung wackelt. Österreich hat sich bei der
Probeabstimmung enthalten!
Dies zeigt: Unser monatelanger Protest gegen Glyphosat wirkt! Und: Die Chance das gefährliche
Pestizid loszuwerden, war noch nie so groß wie jetzt gerade!
Werden Sie deshalb hier aktiv gegen Glyphosat!
Österreich muss sich klar gegen Glyphosat stellen und auf EU-Ebene gegen die Wiederzulassung
stimmen. Helfen Sie uns, den Druck auf die Bundesregierung zu erhöhen!
Schreiben Sie jetzt hier eine E-Mail an Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter!
Unsere Forderung: Österreich muss Nein zu Glyphosat sagen!
Lassen Sie uns gemeinsam Geschichte schreiben und den scheinbar übermächtigen Agrar-Konzernen
eine historische Niederlage bereiten! Gemeinsam können wir Glyphosat stoppen!
Mit freundlichen Grüßen
Gerald Osterbauer
für GLOBAL 2000

Wer von euch könnte und möchte in Strombojen investieren?

Weitere interessante Beiträge aus unserem Netzwerk – heute einmal danke, Bridget Hlatky, Wien!

Die Welt wird immer friedlicher

Schon lange hatten wir den Verdacht, dass das Bild, das die Medien von
der Welt zeichnen, in weiten Teilen nicht stimmt. Natürlich gibt es all
die vielen Missstände, aber in Summe werden die Menschen friedlicher,
verständnisvoller, liebevoller. Folgender Artikel ist SEHR lesenswert und
rückt so Manches in ein anderes Licht!

https://www.amnesty.de/journal/2015/dezember/herr-pinker-rechnet-mit-frieden

Wie Krebs in einigen Wochen geheilt werden kann

Dieses Video mit einem Gespräch zwischen Michael Vogt und dem in den USA lebenden deutschen Arzt Dr. Leonard Coldwell sich anzusehen ist fast schon ein Muss. Es geht darin zwar hauptsächlich um das Thema Krebs, aber die weiteren immer wieder auf den Punkt gebrachten Aussagen sind klar und deutlich.

Dr. Coldwell hat eine „Instinktbasierte Medizin“ mit einer Krebsheilungsrate von 92,3 % entwickelt (Schulmedizin 2 %!), wobei es ihm u. a. darum geht, überhaupt einmal „herauszufinden, wer man eigentlich ist“.

Original-Link:
http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/2180-wie-krebs-in-wochen-geheilt-werden-kann-schnell-billig-und-ohne-nebenwirkungen
IMG_7578Kunst an der Grenze – BABA WANGA, Ausstellung und Performance in der Grenzkunst-Halle in Jennersdorf am Ostersonntag – kurzer Bericht im SüdostKUNSTnetz

 

 

 

 

Screenshot 2016-03-27 19.58.37UBUNTU-Treffen in Wien

Am 25.3.2016 besuchte Michael Tellinger Wien und sprach über UBUNTU.

Hier ein kurzer Bericht darüber.

 

 

 

 

A&K2016

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s